WBA HEUSEL

Die Firma WBA HEUSEL GmbH beschäftigt in den Bereichen Karosseriebau, Mechanik und Lackierungen im Durchschnitt 28 Mitarbeiter und 8 Auszubildende.

Die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit regionalen Autohäusern verschiedenster Marken spricht für die Qualität unserer Arbeit und unsere Zuverlässigkeit. Unsere Zugehörigkeit zu den Karosseriefachbetrieben der Eurogarant Gruppe zeichnet uns darüber hinaus mit einem objektiven Prädikat aus.

Unsere Mitarbeiter werden auf dem neuesten Wissensstand gehalten und auch unsere Werkstattausstattung befindet sich auf einem hohen Niveau, welches den aktuellen Vorgaben vieler Hersteller gerecht wird. Der Umwelt zuliebe verarbeiten wir schon seit vielen Jahren Lacke auf Wasserbasis und vermeiden lösungsmittelhaltige Erzeugnisse.

Wir helfen Ihnen gerne, zuverlässig und kompetent.

Historie

1987 Gründung als Tochterunternehmen der Firma Wendler Karosseriebau GmbH Reutlingen, unter der Führung von Uwe Heusel.

1992 Übernahme der Werksvertretung für Alfa Romeo im Zollern-Alb-Kreis

1997 Abspaltung von der Firma Wendler Karosseriebau GmbH Reutlingen und Umfirmierung in Wendler GmbH Hechingen. Alleiniger geschäftsführender Gesellschafter ist Uwe Heusel.

2000 Aufnahme als Partnerbetrieb in die Eurogarant Gruppe mit DEKRA Zertifizierung

2001 Umbenennung in WBA Heusel GmbH Hechingen

2002 Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und Umwelt DIN EN ISO 140001

2004 Aufnahme in den Kreis der Alfa Romeo Servicepartner

2006 Erweiterung der Aktivitäten als Partner Roland Assistance (Eurogarant)

2008 Übernahme der Funktion eines Fairplay Partners der Allinanz Versicherung und Akkreditierung als AvD-Unfallhelfer im Rahmen der Partnerschaft mit Eurogarant

2010 Aufnahme als Partner des Schadensregulierer `Innovation Group`, Besiegelung der Partnerschaft mit der Württembergischen Versicherung und Übernahme des Vertriebs von Elektrofahrzeugen der Smiles AG im Neckar-Alb-Raum

2011 Weiterentwicklung der WBA Heusel GmbH zum markenunabhängigen Kfz-Betrieb

2012 Anerkennung zum `Fachbetrieb für historische Fahrzeuge` sowie Re-Zertifizierung nach DIN EN ISO 90001