Der Erfolg mit dem hochkarätigen roten Flitzer, der auf der Retro Classics im März 2012 begann, setzt sich fort. Der bei der WBA Heusel GmbH in Hechingen in liebevoller Detailarbeit wiederhergestellte Oldtimer der Marke SIATA wurde erneut mit einem Preis ausgezeichnet. Die Kenner der Oldtimerszene schauten Anfang Juni nach Ludwigsburg. Dort wurden unter dem Motto `Retro Classics meets Barock` luxuriöse Oldtimer, legendäre `Brot und Butter-Autos` aus der Nachkriegszeit, beeindruckende Vorkriegswagen, Prototypen und Design-Ikonen dem interessierten Publikum gezeigt. Der Schlosspark voll blühender Schönheiten und viel Platz zum Flanieren und das barocke Schloss bildeten eine grandiose Kulisse für dieses Ereignis. Jedes Jahr sind rund 30.000 Besucher dabei, wenn sich die Teilnehmer mit Ihren Oldtimern dem Urteil der 24-köpfigen Jury aus anerkannten Experten stellen und auf einen der begehrten Preise des Concours d’Elegance oder des Festival of Classic Cars hoffen.

Zum Best of Show oder gar zum Großen Preis von Deutschland für Automobile Eleganz hat es bei dem SIATA 500 Super Testa Sport Spider von 1940 zwar nicht gereicht, aber den Sonderpreis für das sportlichste Fahrzeug konnte Uwe Heusel stellvertretend für die Mitarbeiter der WBA Heusel aus Hechingen aus der Hand von keinem geringeren als Jochen Maas entgegennehmen. Bei der Anwesenheit von etlichen herausragenden Ferraris, Maseratis und Bentleys sah es fast wie ein Kampf `David gegen Goliath` aus, aber die Jury hat wohl auch die sportliche Idee, die hinter dem SIATA steckt, auszeichnen wollen. Das von Vignale eingekleidete Einzelstück auf der Basis eines Fiat Topolino, dem VW Käfer der Italiener, zeigte durch seinen Einsatz bei der Mille Miglia eindrucksvoll, wie man damals kostengünstig im Rennsport mitmischen konnte.
Wer sich selbst davon überzeugen möchte, dass Sportlichkeit und Schönheit bei diesem Fahrzeug Hand in Hand gehen, kann den SIATA gerne in Hechingen in der Brunnenstrasse 21 im Showroom der WBA Heusel besuchen. Er steht dort neben anderen `Schätzchen`, die der Innungsfachbetrieb für historische Fahrzeuge dort ausstellt.